Störgeräuschanalyse – Materialpaarprüfungen & Lebensdauerprüfungen

Dienst­leistung zur Prüfung der Eignung von Materialien und deren Lebens­dauer


Möchten Sie mehr Informationen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Sie erreichen uns unter der Telefon­nummer
+49 (0) 21 66 – 18 98 – 500
Sie können uns auch eine E-​​Mail senden.
Anwen­dungs­be­reiche des SSP-​​04:
    • Bewertung jeder Materi­al­kom­bi­nation auf mögliche Quietsch­ge­räusche
    • Messung des elastisch-​​plastischen Verhaltens von Bauteilen (z.B. Dichtungen)
    • Um das Abrieb­ver­halten von Beschich­tungen oder Oberflächen zu ermitteln, kann eine Laufleistung von beispiels­weise 100.000 km simuliert werden.
Anwen­dungs­be­reiche des H3P:
    • Unter­su­chung von Materi­al­paa­rungen unter dem Einfluss von Dritt­stoffen wie Ölen, Fetten, Stäuben und Schmier­stoffen.
    • Mit einem speziell integrierten Abrieb­modus kann die Verän­derung der Reibung zwischen einer Materi­al­kom­bi­nation getestet werden.
    • Messung des Einflusses von Staub auf Dichtungen gegen lackierte Bleche oder Glas.

Das Auftreten von Stick-​​Slip Phäno­menen beim Einsatz bestimmter Materialien, lässt sich entweder auf inkom­pa­tible Materi­al­kom­bi­na­tionen oder den Einfluss von Dritt­stoffen zurück­führen. ZIEGLER –Instru­ments kann mit seinen Stick-​​Slip Prüfstanden SSP-​​04 und H3P Vorher­sagen auf mögliche Stick-​​Slip Effekte und die damit verbun­denen Knarz­pro­bleme treffen.

Die Auswahl eines geeig­neten Materials bzw. einer geeig­neten Materi­al­kom­bi­nation verhindert die Entstehung von Störge­räu­schen durch Stick-​​Slip und damit letzt­endlich Rekla­ma­tionen von Kunden. Durch die langjährige – und durch zahlreiche Forschungs­pro­jekte vertiefte – Erfahrung, verfügt die ZIEGLER-​​Instruments über ein hohes Maß an spezi­ellem Wissen rund um das Thema Materi­al­paa­rungen und den Einfluss von Dritt­stoffen.

Dieses Wissen machen wir unseren Kunden als Dienst­leistung zugänglich, indem wir mit unseren selbst entwi­ckelten Prüfständen Stick-​​Slip-​​Untersuchungen durch­führen. Wir liefern aber nicht nur Messer­geb­nisse sondern geben auch, auf unserer Expertise beruhende Lösungs­vor­schläge zur Vermeidung von Stick-​​Slip Effekten.

Da in der heutigen Zeit Produkte nicht nur bei der Auslie­ferung, sondern auch noch nach einigen Nutzungs­jahren einwandfrei sein sollen, spielt das Thema Lebens­dauer eine immer größere Rolle. Daher haben wir eine spezielle Lebens­dau­er­prüfung entwi­ckelt, welche es erlaubt 100.000 gefahrene Kilometer auf dem Prüfstand zu simulieren.

Conclusion

Stick-​​Slip-​​Messungen geben Hinweise auf kritische Materi­al­kom­bi­na­tionen und den Einfluss von Dritt­stoffen, die die objektive Qualität des Produkts durch Abrieb und Verschleiß mindern. Darüber hinaus mindern diese Effekte auch die subjektive Qualität eines Produkts durch unerwünschte Geräusche.

Leistungen
  • Kürzere Entwick­lungs­zeiten
  • Schnellere Produkt­ein­führung
  • Steigerung der Produkt­qua­lität
  • Vermeidung von Nachar­beiten
  • Senkung der Garan­tie­kosten

Datenschutz