Unsere Kernkompetenz besteht im Erkennen und Beseitigen von Stick Slip Phänomenen.
Sie erreichen uns unter:
+49 (0) 2166 — 1898 — 500
+49 (0) 2166 — 1898 — 550
Senden Sie uns eine E-​​Mail

1. Was sind Störge­räusche und welche Arten gibt es?

Störge­räusche sind Geräusche, die zu einem unange­nehmen Höremp­finden führen. Sie müssen nicht laut sein. Eine Mücke im Schlaf­zimmer erzeugt lediglich rund 30dB(A) Schall­druck, ist aber extrem störend. Störge­räusche haben die Eigen­schaft, insta­tionär zu sein. Sie sind als impulsiv anzusehen und ändern ihre Frequenz und Amplitude sehr schnell. Dadurch werden sie von Menschen als lauter wahrge­nommen, als sie eigentlich sind.

Wir unter­scheiden Situa­tionen, bei denen zwei schall­harte Kompo­nenten aufein­an­der­schlagen und Klappern (engl.: rattle) verur­sachen sowie Kompo­nenten, die aufein­ander reiben und Knarzen (engl.: squeak) erzeugen. Hier spricht man von Materi­al­paa­rungen, die eine hohe Stick-​​Slip Neigung besitzen.

Nun existieren noch zahlreiche andere Geräusch­phä­nomene, die, abhängig von den Anregungs­zu­ständen, jedoch auf die gleichen Ursachen zurück­zu­führen sind.

2. Wie entstehen Störge­räusche?

Messung & StörgeräuschanalyseUrsache dieser zum größten Teil im Innenraum von Fahrzeugen wirkenden Störge­räusche, im Engli­schen auch squeak and rattle oder BSR genannt, ist die Relativ­be­wegung verschie­dener Bauteil-​​Komponenten zuein­ander, die durch Schwin­gungs­ein­wirkung während der Fahrt ausgelöst wird. Störge­räusche entstehen an Kontakt­stellen. Schlagen zwei Teile aufein­ander oder reiben sich gegen­ein­ander, dann können Störge­räusche entstehen. Daher ist die Suche nach den Kernur­sachen von Störge­räu­schen eng verknüpft mit der Suche nach relevanten Kontakt­stellen.

Aufgrund der Elektri­fi­zierung der Fahrzeug­an­triebe ist der Geräusch­pegel im Innenraum weiter gesunken, was die Hörbarkeit von Störge­räu­schen weiter erhöht.

3. Die Störgeräusch-​​Analyse

Prüfstand Störgeräuschanalyse

Als der weltweite BSR-​​Spezialist bieten wir Ihnen Kraft unserer Erfahrung und mit Hilfe unserer Prüfstände sämtliche Dienst­leis­tungen im Bereich Störge­räuschanalyse & Störge­räusch­be­sei­tigung aus einer Hand.

Wir liefern Ihnen die Komplett­lösung von der Entwicklung bis hin zur Serien­pro­duktion.

3.1 CAD-​​Analyse

Für die CAD-​​Analyse werden wir bereits in einer frühen Phase der Fahrzeug­ent­wicklung im Rahmen einer Dienst­leistung invol­viert.

Anhand von 3D-​​CAD-​​Daten analy­sieren wir die Entwicklung und decken poten­tiell kritische Kontakt­stellen auf.

Parallel unter­suchen wir mit Hilfe unseres Stick-​​Slip-​​Prüfstandes die vorge­sehen Materialien auf ihr Stick-​​Slip-​​Verhalten.Die Ergeb­nisse werden anschließend bewertet und priori­siert.

Optimie­rungs­vor­schläge unserer­seits werden von den Entwicklern des Kunden umgesetzt und im Rahmen einer erneuten Korrek­tur­schleife bewertet. Das Resultat ist ein poten­tiell störge­räusch­freies CAD-​​Modell. Das Risiko von Störge­räu­schen hat in den letzten Jahren durch eine Vielzahl von neuen Materialien und Indivi­dua­li­sie­rungs­mög­lich­keiten zugenommen.

3.2. Shaker­prü­fungen

HapTemp StörgeräuschanalyseDie auf Basis der CAD-​​Daten gefer­tigten Proto­typen der Kompo­nenten werden in unserem Akusti­klabor durch sogenanntes testing auf dem Schwin­ger­reger mittels entspre­chender Prüfspe­zi­fi­kation und realer Anregungs­zu­stände auf Klappern und Knarzen unter­sucht. Schließlich können ferti­gungs­be­dingte Aspekte zu Störge­räu­schen führen, die es zu elimi­nieren gilt.

Fehler­quellen werden mit unserem OCIAN-​​System objektiv bewertet und per Video dokumen­tiert. Abhil­fe­maß­nahmen werden entspre­chend vorge­schlagen.

3.3. Überprüfung der End-​​Of-​​Line-​​Serienfertigung

Bestimmte OEMs und Zulie­ferer der Automotive-​​Industrie führen End-​​Of-​​Line-​​Prüfungen an kinema­ti­schen Kompo­nenten in der Serien­pro­duktion durch. Hier werden an elektrisch verstell­baren Sitzen, elektrisch ausfahr­baren Displays, an elektri­schen Schie­be­dä­chern und Rollos etc. mittels unseres eigens entwi­ckelten Prüfsystems Zound-​​Lab akustische Parameter bei sämtlichen Funktionen auf deren Störgrad analy­siert und bewertet.

4. Warum ZIEGLER-​​Instruments?

Ziegler Instruments StörgeräuschanalyseDie präventive Vermeidung von Störge­räu­schen während der frühen Entwick­lungs­phase mit der Methode der Kontakt­stel­len­analyse (CPA) ist die wirkungs­vollste und unterm Strich die kosten­güns­tigste Methode, um Knarz­ge­räusche, Quietsch­ge­räusche und Klapper­ge­räusche am und im Fahrzeug zu verhindern.

Da wir von ZIEGLER-​​Instruments diese Methode seit mehr als 20 Jahren prakti­zieren und immer wieder verfeinert haben, können wir heute diese Dienst­leistung besonders zeitsparend und daher kosten­günstig anbieten:

  • Interieur-​​Systeme, wie Instru­men­ten­tafeln, Mittel­kon­solen, Sitze usw. innerhalb einer Woche
  • Subsysteme oder Klein­kom­po­nenten innerhalb weniger Tage
  • Gesamt­fahr­zeuge innerhalb von 4 bis 6 Wochen
  • Durch­führung sowohl in unseren Räumlich­keiten als auch vor Ort beim Kunden
  • Sie erhalten eine umfas­sende Dokumen­tation über die kriti­schen Punkte mit Priori­sierung und Verbes­se­rungs­maß­nahmen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontak­tieren Sie uns unter sales@​ziegler-​instruments.​de

5. Von Störge­räu­schen betroffene Branchen

Mit der Automotive-​​Branche hat das Thema Störge­räuschanalyse vor 25 Jahren angefangen. Es gibt bei allen OEMs der Automotive-​​Branche umfang­reiche Prüfspe­zi­fi­ka­tionen, die wir teilweise mit verfasst haben.

Aber auch mit Kunden aus anderen Branchen haben wir bereits zusam­men­ge­ar­beitet, weil sie Kunden­re­kla­ma­tionen aufgrund von Knarzen, Klappern, Quiet­schen und auch Knack­ge­räusche hatten.

Dies sind:

  • Weiße Ware: Kühl-​​Gefrierkombinationen, Wasch­ma­schinen
  • Flugzeuge
  • Bahn
  • Beleuchtung
  • Medizin­technik
  • Kräne
  • Fahrräder
  • etc.
Teilen Sie uns gerne Ihr Anliegen oder Ihre Fragen mit.
Sie wollen mehr erfahren über Störge­räuschanalyse?
+49 (0) 2166 — 1898 — 500
+49 (0) 2166 — 1898 — 550
Senden Sie uns eine E-​​Mail