BerührhaptikRelativbewegungenAnregungsprofileVibro-AkustikSqueak and Rattle PräventionS&R BeseitigungS&R PrüfungenMaterial

Inkompatibilitäten von Materialpaarungen

Berührhaptik

ZINS verfügt in seinem Labor über ein Mess- sowie ein Referenzsystem, welches Oberflächen hinsichtlich verschiedener haptischer Deskriptoren messen kann.

hier mehr erfahren

Relativbewegungen

Störende Nebengeräusche wie z.B. Quietschen oder Klappern [Squeak and Rattle] oder Knarzen treten im Fahrzeuginnenraum immer dann auf, wenn sich zwei Komponenten relativ zueinander bewegen.…
hier mehr erfahren

Anregungsprofile

Im Rahmen unseres Portfolios an Dienstleistungen bieten wir unseren Kunden die Aufzeichnung solcher Anregungsprofile bzw. Drive-Files an. Entsprechend der Kundenvorgaben kann die Aufzeichnung auf öffentlichen Straßen oder auch Teststrecken erfolgen.

hier mehr erfahren

Vibro-Akustik

Die „akustische Produktqualität“ nimmt daher einen immer größer werdenden Stellenwert bei der Entwicklung neuer Fahrzeuge bzw. Komponenten ein. Auch im Rahmen des Qualitätsmanagements werden immer häufiger vibro-akustische Tests zur Sicherung der Produktqualität durchgeführt.

hier mehr erfahren

Squeak and Rattle Prävention

Die höchste Effizienz sowie die geringsten Kosten zur Störgeräuschbeseitigung werden in der Phase der CAD-Konstruktion durch präventive Maßnahmen erzielt. Kosten durch Werkzeugänderung, Nacharbeit sowie Gewährleistung und…
hier mehr erfahren

S&R Beseitigung

Mögliche Lösungen zur Beseitigung potentieller Risiken von Störgeräuschen können Änderungen an der Konstruktion, der Kontaktstellengeometrie, des Materials oder der Oberflächenstrukturen sein, welche Relativbewegung zwischen den Bauteilen eliminieren oder das Gleiten begünstigen.

hier mehr erfahren

S&R Prüfungen

Die Geräuschemission moderner Fahrzeuge wurde durch den fortschreitenden technologischen Fortschritt in den vergangenen Jahren signifikant gesenkt. Die ist nicht nur zum Vorteil der Umwelt, auch…
hier mehr erfahren

Material

Auswahl der geeigneten bzw. Lösungen für ungeeignete Materialkombinationen. Die Inkompatibilität von Materialpaarungen lässt sich meistens auf den Stick-Slip-Effekt zurückführen. Mit entsprechenden Prüfständen lassen sich Vorhersagen auf…
hier mehr erfahren