Squeak and Rattle Prävention

Störgeräuschbeseitigung - Höchste Effizienz und geringste Kosten durch präventive Maßnahmen

Sie möchten noch mehr Informationen?
Wir sind Ihnen gerne behilflich!

Sie erreichen uns Montags bis Freitags von

8:15h bis 17:00h

unter der Rufnummer

+49-2166-1898-500

Sie können uns auch gerne eine E-Mail senden.

Die höchste Effizienz sowie die geringsten Kosten zur Störgeräuschbeseitigung werden in der Phase der CAD-Konstruktion durch präventive Maßnahmen erzielt.

Kosten durch Werkzeugänderung, Nacharbeit sowie Gewährleistung und Kulanz können damit deutlich reduziert und im Idealfall sogar vermieden werden.

Der Präventionsprozess besteht aus folgenden Schritten:

  • Kontaktstellen auf CAD-Basis lokalisieren
  • Kritische Kontaktstellen identifizieren
  • S&R-Risiko [Squeak and Rattle] bewerten
  • Lösungen erarbeiten
  • Ergebnisse verifizieren

Die  Risikobewertung findet nach BMW PR 315.1, TPJLR-00230, ZINS-PV-KST und vergleichbaren Verfahren statt.

Die Erarbeitung von konstruktiven Lösungen setzt viel Erfahrung voraus, die ZIEGLER-Instruments seit 1995 systematisch gesammelt hat. Leider lässt sich diese Erfahrung nicht katalogisieren, da sich jede konstruktive Situation anders darstellt. Design-Guidelines müssen für jeden OEM neu erarbeitet werden.