H3P Stick-Slip Prüfstand

H3P Prüfstand zur Untersuchung von Materialpaarungen unter Einfluss von Drittstoffen

Sie möchten noch mehr Informationen?
Wir sind Ihnen gerne behilflich!

Sie erreichen uns Montags bis Freitags von

8:15h bis 17:00h

unter der Rufnummer

+49-2166-1898-500

Sie können uns auch gerne eine E-Mail senden.

Der H3P Prüfstand wurde speziell zur Messung des Stick-Slip-Phänomen unter dem Einfluss von Drittstoffen entwickelt. Drittstoffe sind Stoffe, die eine Materialoberfläche umgeben oder sich auf ihr absetzen und somit das tribologische System beeinflussen können. Typische Beispiele hierfür sind Öle, Schmierfette, Treibstoffe und sonstige Kohlenwasserstoffe sowie Kühlflüssigkeiten, Wasser, Pasten, Stäube usw..

Der Prüfstand ermöglicht die systematische, messtechnische Erfassung und Analyse tribologischer Eigenschaften, wie Haftreibung und Gleitreibung, Stick-Slip sowie Abrieb und Verschleiß.

Der Einfluss von Drittstoffen auf die tribologischen Eigenschaften von Materialien und Komponenten ist erheblich. Beispiel hierfür sind Gleit– und Schmierstoffe, die in der Motoren und Antriebstechnik über einen weiten Temperaturbereich zur gezielten Reduzierung von Verschleiß und Energieeffizienz eingesetzt werden. Auch der Einfluss korrosiver- und verschleißfördernder Medien auf die Abriebeigenschaften kann mit dieser Prüftechnik quantifiziert werden.

Technische Daten des H3P:

Geschwindigkeit 1 – 150mm/s
Anpresskraft bis zu 30N
Messbereich für Gleit- und Haftreibung 0 – 35N
Hub der Linearachse bis zu 200mm
Verschiedene Probenkörpergeometrien Möglich

Anwendungsbeispiele:

  • Untersuchung von Materialpaarungen unter dem Einfluss von Drittstoffen wie z.B. Öl, Fette, Schmutz und Schmierstoffen
  • Die Wirksamkeit von Gleit– und Schmiermitteln kann mit der Verwendung eines speziell integrierten Abrasionsmodus geprüft werden. Der Abrasionsmodus kann ebenfalls für die Ermittlung der Kratzfestigkeit von Oberflächen verwendet werden.